MBSR mit Sylvia Weinbruch

MBSR (Mindfulness-Based Stress Reduction) oder als Kurzbeschreibung Achtsamkeitstraining wurde in 1970er Jahren von dem US-Verhaltensforscher Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelt.

Es ist eine effektive und weltanschaulich neutrale Selbsthilfemethode zur Stressbewältigung; ein Weg, um mit wachsenden Belastungen so umzugehen, dass Vitalität und Lebenskraft erhalten oder wiedererlangt werden kann.
In den Anfängen wurde MBSR bei Menschen mit chronischen Erkrankungen wie Schlafstörungen, Migräne, Magen-Darm Erkrankungen, häufigen Infektionen, hohem Blutdruck sowie Burn-out Syndrom und Depression angewendet.
Die Wirkung des Achtsamkeitsprogamms ist mittlerweile gut erforscht und gilt heute auch als eine wirksame Prophylaxe zur Gesundheitsförderung und Selbstregulierung bei Stress.
Im Mittelpunkt des MBSR-Kurses steht ein strukturiertes Übungsprogramm, das innerhalb von 8 Wochen unter Anleitung eines speziell in dieser Methode ausgebildeten Trainers durchgeführt wird.